Dresdner Sprint-OL-Trainingsserie

Die Trainingsserie ist für Einsteiger und versierte Orientierungsläufer gleichfalls gedacht. Durch stetig wechselnde Austragungsorte lernt man seit 2004 von Januar bis Oktober neue Orte in Dresden und der Umgebung kennen. Die Altersklassen beginnen mit der Kinderbahn (D/H12) und sind nach oben offen. Der Schwierigkeitsgrad ist zumeist überschaubar. Siegerzeiten von 12-20 Minuten sind angedacht. Manchmal werden diese auch überschritten.

Das Startgeld beträgt für alle Teilnehmer, die keinem Verein des OSV Dresden angehören, 1 Euro. Zum Einsatz kommt als Kontrollsystem SPORTIdent. SI-Chips können vor Ort ausgeliehen werden. Auf die Bahnen geht es ohne Startliste in einem Abstand von 30 Sekunden bis 1 Minute. Die Ausschreibung erfolgt über den O-Manager.

Ausschreibung 2019        O-Manager

Überblick Proschhübel