Karten

Die Bezeichnung O-Kart steht als Abkürzung für Orientierungslaufkarte. Diese ist für jeden Orientierungssportler das wichtiges Utensil beim Training oder Wettkampf. Von klein auf lernt man daher die Karte richtig zu interpretieren und sich anhand dieser zu orientieren. Techniken zur möglichst zügigen und fehlerfreien Fortbewegung zählen genauso zur Grundausbildung, wie Lösungsansätze, sofern man irgendwann mal nicht mehr genau weiß wo man ist. Je nach Vereins- und Kaderzugehörigkeit werden die Fähigkeiten kontinuierlich weiterentwickelt. Zur Ausbildung zählen auch Nacht-Orientierungsläufe und das selbstständige Aufnehmen von Karten.

Während früher noch Messtischblätter als Grundlage dienten, so wird heute oft auf die Datensätze der Photogrammetrie und Fernerkundung zurückgegriffen. Laserscanningdaten bilden die Basis für ein sehr ausdifferenziertes Höhenbild. Digitale Topographische Karten, Digitale Geländemodelle oder Orthophotos erleichtern den Aufnahmeprozess. GPS-Geräte können die zeitintensive exakte manuelle Geländeaufnahme unterstützen. 

Zur Kartenerstellung haben sich inzwischen die Softwareprodukte von Ocad und dem OpenOrienteering Mapper als Standard durchgesetzt.

Kartenausschnitt Kreyern

Die meisten Karten sind im Maßstab 1:10000 (1cm Karte = 100m Gelände) gezeichnet. Aber auch auf den Maßstab 1:15000 wird regelmäßig zurückgegriffen. Wenn eine hohe Anzahl von Objekten darzustellen ist und diese sehr exakt abgebildet werden sollen, so beispielsweise bei Felsformationen oder Steinen, wird auch der Maßstab 1:7500 verwendet. Sprint-Orientierungsläufe finden in der Regel auf Karten im Maßstab 1:3000 bis 1:5000 statt. Für Wald- und Sprintkarten existieren unterschiedliche Darstellungsvorschriften.

Link Darstellungsvorschriften Internationale Orientierungssport Föderation

 

Folgende Karten habe ich (teilweise mit weiterer Unterstützung) in den vergangenen Jahren für Sprintwettkämpfe aufgenommen:

Hechtpark: Aufnahme 2008 / Aktualisierung 2018

Hechtpark

Hoher Stein Dresden Plauen: Aufnahme 2009

Hoher Stein Dresden Plauen

Sputnik: Aufnahme 2009

Dresden Sputnik

Canaletto: Aufnahme 2009

Canaletto

Sportschule Werdau: Aufnahme 2009

Werdau

Radebeul Altkötzschenbroda: Aufnahme 2011

Radebeul Altkötzschenbroda

Prießnitzstrand: Aufnahme 2012

Prießnitzstrand

Uniklinikum Dresden: Aufnahme 2013

Uniklinikum Dresden

Proschhübel: Aufnahme 2014 / Erweiterung 2019

Proschhübel

Alaunpark: Aufnahme 2015 / Erweiterung 2017

Alaunpark

Hechtviertel: Aufnahme 2015

Hechtviertel

Dresdner Neustadt: Aufnahme 2016

Dresden Neustadt

Dippelsdorf: Aufnahme 2016

Dippelsdorf